Forschungsstelle zur Kultur & Geschichte der Sinti und Roma

Die Geschichte der Minderheit aus ihrer eigenen Perspektive zu erforschen und zu erzählen ist uns ein Anliegen. Wir arbeiten auch verstärkt an der Erforschung und Vermittlung von Romanes von und für die Minderheit. Untersucht wird, welche Einflüsse Sinti und Roma in Europa auf die Kultur und Gesellschaft ihrer Länder hatten und in welchen Austauschprozessen sie standen. Sprachforschung und Sprachvermittlung, historische Forschung, die Erschließung und Bewahrung von Quellen, wissenschaftliche Kooperationen und Konferenzen oder die Konzipierung von Ausstellungen gehören zu unseren Aktivitäten, die wir unter dem Dach unserer „Forschungsstelle zur Kultur und Geschichte der Sinti und Roma“ zusammenfassen. Ergebnisse werden in vielfältigen Formaten veröffentlicht, vom klassischen Buch bis zu multimedialen Präsentationen und Online-Tools.

 

Forschungsschwerpunkte

– Die Minderheit erforscht ihre Kultur und Geschichte
– Archäologie des Zusammenlebens in kultureller Vielfalt über politische und soziale Umbrüche hinweg
– Regionale Perspektive Südwesten Deutschlands (Gebiet des heutigen Landes Baden-Württemberg), vergleichende/transnationale Forschungen
– Nationalsozialismus und Gedenken

 

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Dr. Tim Müller Wissenschaftlicher Leiter tm[at]sinti-roma.com
Melody Klibisch Referentin für Sprache & Kulturforschung mk[at]sinti-roma.com
Chana Dischereit Wissenschaftliche Referentin cd[at]sinti-roma.com