Partizipation

Wir möchten als Minderheit angemessen wahrgenommen werden und vertreten sein in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Politik und Medien.

Wir betreuen auf Landesebene den Austausch und Kooperationen mit Organisationen, Arbeitskreisen und Politiker*innen. Wir setzen uns für langfristige Lösungen zur Verbesserung der Lebensumstände unserer Minderheit ein.

Außerdem veranstalten wir Kulturevents und Konzerte und beteiligen uns an internationalen Feier- und Gedenktagen der Sinti und Roma.  Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in unserem Kalender.

Seit 2014 vergeben wir jährlich Mitte September den Kultur und Ehrenpreis der Sinti und Roma für besonderes Engagement in den Bereichen: Kultur, Bildung und Bürgerrechte. Uns ist es wichtig, Personen zu ehren, die sich in besonderem Maße für die Belange der Minderheit einsetzen.

Der Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Baden-Württemberg und die Stadt Mannheim vergeben seit 2012 alle zwei Jahre den Hildegard-Lagrenne-Preis für Persönlichkeiten aus Mannheim und der Rhein-Neckar-Region für besonderes Engagement in den Bereichen: Bildungsgerechtigkeit, Toleranz und Menschenrechte. Die Auszeichnung erinnert an Hildegard Lagrenne, eine Überlebende des Völkermords, die bis zu ihrem Tod 2007 in Mannheim die Bürgerrechtsbewegung der Sinti und Roma in Deutschland prägte.

 

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Chana Dischereit Wissenschaftliche Referentin & Referentin für Öffentlichkeitsarbeit cd[at]sinti-roma.com
Mario Jazvic Koordinierender Eventmanager mj[at]sinti-roma.com