More

„Internationale Vernetzung ist notwendig“ Eine Delegation der Buraku-Minderheit aus Japan, besuchte am 18. September 2014, u.a. den Verband Deutscher Sinti und Roma Baden-Württemberg in Mannheim.  Ein Grund ihres Besuches war, sich über die Situation der deutschen Sinti und Roma zu informieren. Nach einer Ausstellungsführung fand noch ein gemeinsames Gespräch mit

More

Roma auf dem Balkan dürfen nicht zur weiteren Verschärfung des Asylrechts mißbraucht werden.   Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma kritisiert erneut die Entscheidung der Bundesregierung, die drei Länder Serbien, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien zu sicheren Herkunftsländern zu erklären und damit das Grundrecht auf politisches Asyl weiter auszuhöhlen. Diese Asylrechtsverschärfung werde

More

Romeo Franz, der Europakandidat der Rheinland-pfälzischen Grünen erklärte heute bei ein gemeinsamen Ortstermin mit Claudia Roth, Vizepräsidentin des deutschen Bundestages:
 „Die hier in Ludwigshafen geplante Massenunterkunft für Flüchtlinge lehnen wir rundweg ab! „
Besser als für 3,1 Mio.€ eine neue Gemeinschaftseinrichtung auf der Mannheimerstr. 100 zu schaffen, wäre eine dezentrale Aufnahme

More

Der am 18.12.2013 in Kraft getretene Staatsvertrag bietet erstmals die Möglichkeit, eine Beratungsstelle für Roma in Mannheim zu errichten. Am 24.Januar 2014 wurde von 12:00 bis 13:00 Uhr die erste landesgeförderte Beratungsstelle für Roma in U3, 14 in Mannheim eröffnet. Die Beratungsstelle befindet sich in Trägerschaft des etablierten Landesverbands Deutscher

More

Im Rahmen des Motto Teilbereiches „Minderheiten schätzen und schützen“ besuchte der Bundespräsident Einrichtungen der Sinti und Roma. Im RomnoKher Mannheim sind u.a. auch die Hildegard Lagrenne Stiftung für Inklusion und gleichberechtigte Teilhabe von Sinti und Roma in Deutschland und der Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Baden-Württemberg untergebracht. RomnoKher hat